Eigentlich halte ich mich mit gesellschaftskritischen Beiträgen eher zurück.

Bei diesem Thema sehe ich mich aber in der Pflicht.
Als Vater macht es mich jedesmal fassungslos, wenn in den Medien mit einer erschreckenden Regelmäßigkeit über die kranken Typen berichtet wird, die das wertvollste zerstören, was wir der Zukunft zu bieten haben.
Dass die Typen dabei in einer Komfortzone agieren, die von ganz unten bis hoch in Politik und Kirche gedeckelt wird, macht das ganze dabei fast unerträglich.
Eine hochtechnisierte Gesellschaft, die es nicht schafft, ihre eigenen Kinder zu schützen und zu schätzen, hat extreme Defizite in Moral und Gesetzgebung.

„Was ist eine Kinderseele heute wert?“

Genau diese Frage habe ich mir gestellt, als ich das Bild im letzten Jahr gemacht habe. Geändert hat sich daran offenbar nichts.